PHLUportal – Entwicklungsschritte

Rezepte gegen die Informationsflut

Im PHLUportal der PH Luzern werden die vielen verschiedenen, munter sprudelnden Informationsquellen der PH Luzern zusammengeführt und an einer Stelle ausgegeben. Das Portal produziert dabei keine eigenen Informationen. Es ist in der ersten Version ein reiner „Push-Kanal“, welcher dafür sorgt, dass die richtigen Personen alle für sie bestimmten Informationen an einer Stelle finden.

Entwicklungsschritte bis Ende 2013

Diese Schwerpunkte, resp. Teilprojekte sind im Moment aktuell:

  • Suchmaschine: Diese wird über sämtliche Dateisammlungen hinweg eine effiziente Suche ermöglichen.
  • Kalender/Newsmanagement: Die Kalender werden künftig in Outlook geführt. Wobei im Moment folgende Kalender vorgesehen sind: ein Hauptkalender mit übergreifenden Daten, wie Feiertag, zentrale Anlässe, etc, dann je ein Kalender für Studierende, Dozierende und Praxislehrpersonen und für jeden Bereich der Hochschule (Ausbildung, Weiterbildung, F+E und Dienstleistungen), wobei die Bereichskalender je nach Interesse an- und abstellbar sind.
  • Dateimanagement: Diverse Optimierungsmassnahmen sind noch nötig.

Neuer Hauptbereich

Das Eingangsportal funktioniert als Schaltzentrale für die verschiedenen Zulieferer. Hier erfolgt der Zugriff auf alles, was das Portal an Informationen bereithält. Die folgende Grafik zeigt den momentanen (noch nicht veröffentlichten) Entwicklungsstand.

Eingangsportal (Mockup)

Entwicklungsstand des Eingangportals Ende Sept.2013

Kalenderbereich

Die Kalenderausgabe erfolgt in einem eigenen Bildschirm, rechts des Hauptportals. Mittels Klicken auf die Pfeile ist das horizontale Scrollen möglich.

Kalender

Kalenderbereich des PHLUportals

Releaseplanung

Oktober 2013 -> Kalender/Newsmanagement (voraussichtlich Mitte Okt.)
November 2013 -> Neuer Hauptbereich / Dateimanagement
Dezember 2013 -> Einbinden der Tools / Optimieren Sessionmanagement / Projektabschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*