Fratelli – nach Carmelo Samonâ

Fratelli-Blog

Am 2. Oktober 2013 erlebe ich zusammen mit meiner erwachsenen Tochter im Schiffbau/Matchbox ZH eine intensive und bewegte Theaterstunde.

Es gibt viel zu schauen, zu entziffern und zu decodieren. Die beiden ungleichen Brüder, die wir kennenlernen, haben Mühe sich zu verstehen, sind genau wie das Publikum auch am Entziffern und Decodieren. Der eine der Brüder ist Autist. Das Spiel entwickelt sich in einem Raum mit quadratischem Grundriss. Die Ausstattung von Antonio Viganò, der auch Regie führte, besteht aus 6 Kronleuchtern, die in unterschiedlichen Höhen von der Decke hängen. Dazu kommen 6 grob gezimmerte Holzkisten und ein Kleiderständer mit einer fein gebügelten Hose und einer dazugehörigen Jacke.

Weiterlesen

Visionieren von Theaterstücken

sonnenwecker-blog

Das Zentrum Theaterpädagogik ist laufend am Visionieren von Theaterstücken für das junge Publikum. Hier berichten wir über solche Theaterbesuche. Eine Auswahl dieser Stücke findet Eingang in das Programm «Theaterperlen für das junge Publikum».

Wir freuen uns, wenn unsere Berichte kritisch kommentiert werden. Diese Meinungsbildung soll eine qualitativ hochstehende Programmierung der «Theaterperlen» ermöglichen.