Der Vielfalt Raum und Struktur geben

So lautet der Titel der Publikation von Edwin Achermann (2015), die aufzeigt, wie pädagogisch und didaktisch auf die Verschiedenheit der Kinder im Kindergarten, auf der Unterstufe, in Mehrjahrgangsklassen sowie Basis- und Grundstufen eingegangen werden kann.

Der neu konzipierte Weiterbildungsstudiengang CAS 4-8 Unterrichten in heterogenen Gruppen (CAS 4-8) ermöglicht den Teilnehmenden Auseinandersetzungen mit…

  • … aktuellen Themen und Bedürfnissen von vier- achtjährigen Kindern,
  • … dem Planen und Unterrichten in multiprofessionellen Lehrteams,
  • … dem Bildungs-, Lern- und Unterrichtsverständnis nach dem Lehrplan 21 (1. Zyklus),
  • … herausfordernden Aufgaben des Unterrichtens (z. B. Pflege des Spiels im Kindergarten und in der Schule, Gelingensbedingungen für das altersdurchmischte Lernen, pädagogische Diagnostik als Kerngeschäft des Schulalltages)
  • … dem grundlegenden Aufbau von Kompetenzen (z. B. mathematischer Anfangsunterricht, Entdecken der Schrift und des Lesens, Einsatz von Medien).

Der CAS 4-8 bietet durch den modularen Aufbau, die Auseinandersetzung in Lerngruppen, Coachings, Hospitationen und selbstorganisierten Lernphasen einen hohen Grad an Individualisierung. Durch die Präsentationen der Zertifikatsarbeiten werden zudem zahlreiche Anregungen für die Entwicklungen des schulischen Berufsalltags vermittelt.

Damit wird der Vielfalt auf der Stufe 4-8 Raum und Struktur gegeben.

Heidi Wüthrich, Studiengangleitung CAS 4-8

Literaturverweis: Achermann, E. (2015). Der Vielfalt Raum und Struktur geben. Bern: Schulverlag plus.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*