Mensch 4.0 – Digitalisierung und Verantwortung

Kurzreferat: Ricarda T.D. Reimer

Die Berufs- und Erwachsenenbildung ist aufgefordert, sich der Digitalisierung aus verschiedenen Perspektiven von methodisch-didaktischen über organisationale Prozesse bis hin zu Visionen von zukünftigen Jobs zuzuwenden. Digitalisierung bietet somit neue Denk-/Spielräume — nutzen wir diese, um insbesondere die gesellschaftlich-technologischen Entwicklungen kritisch einzuschätzen, zu begleiten und auch ethische Fragen in den Mittelpunkt zu rücken.

 

Ein Kommentar zu “Mensch 4.0 – Digitalisierung und Verantwortung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.