Das StudentTeam 2019 stellt sich vor

Was das StudentTeam dazu bewegt, sich für die Menschenrechte einzusetzen

Für die Entwicklung und Realisierung des IHRF 2019 arbeiten 15 Studierende für ein Jahr lang auf einer freiwilligen Basis im sogenannten IHRF-StudentTeam mit. Wir haben sie gefragt, was Menschenrechte für sie bedeuten und was sie motiviert, sich neben dem Studium ehrenamtlich beim StudentTeam zu engagieren.

Josua Kuonen

Menschenrechte stellen für mich eine Art Kompass dar, an welchem ich mein Handeln ausrichten kann.

Ich engagiere mich beim IHRF, weil ich überzeugt bin, dass fälschlicherweise eine grosse Selbstverständlichkeit bezüglich Menschenrechten vorherrscht,
der durch konsequente Sensibilisierung entgegengetreten werden kann

Céline Trummer

Menschenrechte stellen einen Versuch dar, den Menschen vor sich selbst zu schützen. Ganz im Sinne darin, dass sich der Wert der Gesellschaft am
Wohl der Schwächsten misst.

Das StudentTeam gibt mir die Chance mich in einem Gebiet zu engagieren, welches mir am Herzen liegt. Wir dürfen unsere Rechte nie für selbstverständlich
nehmen und sollten den Mut haben für all jene zu kämpfen, die sie noch nicht haben.

Patricia Zeier

Menschenrechte bedeuten für mich das Streben nach Chancengleichheit für alle Individuen weltweit. Ich sehe sie als einen grundlegenden Bestandteil
einer modernen Gesellschaft.

Ich engagiere mich für das StudentTeam, weil es mir die Möglichkeit bietet mein Wissen praktisch umzusetzen, Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln
sowie Teil eines wesentlichen Diskurses zu sein.

Carolina Wüthrich

Menschenrechte sind mir wichtig, weil sie das menschliche Leben lebenswert und menschenwürdig machen.

Ich engagiere mich im StudentTeam, weil mir am Herzen liegt, dass auch die Menschenrechte von Menschen, die keine Stimme haben, gewahrt werden.

Johanna Kral

Menschenrechte sind für mich Rechte, die jeder haben sollte, egal ob Mann oder Frau, ob jung oder alt,
egal welche Nationalität sie haben oder welcher Religion sie angehören. Ich könnte mir persönlich ein
Leben ohne meine Menschenrechte nicht vorstellen, Menschenrechte sollten für alle gegeben sein, aber
leider ist das nicht der Fall: für mich bedeuten Menschenrechte deshalb leider auch für viele einen grossen Kampf und dieser Kampf steht für mich
im Fokus.

Da ich das Glück habe in der Schweiz zu leben, sind für mich die meisten Menschenrechte zugänglich. Für viele ist das aber nicht der Fall;
mir war es schon immer ein Anliegen, dass ALLE Menschen diese haben, ohne zu unterscheiden. Die Möglichkeit, sich im StudentTeam
zu engagieren war für mich der perfekte Weg, etwas in diesem Feld zu bewegen und die Debatte der Menschenrechte auch in der Schweiz zu fördern.

Carina Ille

Menschenrechte bedeuten nicht nur davon Gebrauch zu machen, sondern sich auch dafür einzusetzen, dass diese respektiert und eingehalten werden.

Durch meine Mithilfe im StudentTeam des IHRF erhoffe ich mir einen (weiteren) Schritt in die richtige Richtung zu setzten, dass in Zukunft alle
Menschen in Frieden, Würde und Gleichheit leben können.

Janina Emmenegger

Menschenrechte sind ein Privileg, das man schützen muss. Die Aufklärung über die Menschenrechte ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten
Ansätze zur Förderung ebendieser. Ich sehe Menschenrechte nicht als starr, sondern als sich wandelnde Grundsätze, die mit der Zeit gehen sollen,
sich im Kern aber nicht grundsätzlich ändern, sondern anpassen.

Es ist eine neue und sinnvolle Erfahrung für mich im StudentTeam mitzuarbeiten. Ich finde es wichtig, sich neue Fragen bezüglich neuen Thematiken
im Bereich der Menschenrechte zu stellen und diese zu debattieren. Ich finde es sehr wichtig, dass die Thematik in jedem Bereich der Gesellschaft und
Kultur eingeschlossen wird und dadurch auch immer weiter gefördert werden kann. Ich erhoffe mir durch die Arbeit im StudentTeam neue Einsichten
in die Welt der Menschenrechtsbildung und deren Förderung.

Sarah Suter

Menschenrechte können uns dabei helfen, Ungerechtigkeiten in der Welt besser zu erkennen. Auf den ersten Blick scheinen solche Grundsätze
selbstverständlich, werden sie jedoch auf reale Kontexte angewandt, wird deutlich, dass sie leider manchen Menschen verwehrt bleiben.

Mich im StudentTeam zu engagieren gibt mir das Gefühl, wenigsten einen kleinen Teil zur Aufdeckung und Verminderungen dieser Ungerechtigkeiten
beizutragen. Die Arbeit im Umfeld des IHRF hilft mir dabei, meine Kenntnisse auszuweiten und mich auch für neue Themenfelder zu sensibilisieren.

Carolina Wüthrich

Menschenrechte sind mir wichtig, weil sie das menschliche Leben lebenswert und menschenwürdig machen.

Ich engagiere mich im StudentTeam, weil mir am Herzen liegt, dass auch die Menschenrechte von Menschen, die keine Stimme haben,
gewahrt werden.

Sebastian Schläfli

Um neue Menschen kennenzulernen, sei es im Team oder unter den Referierenden. Und um Erfahrung in der Organisation solcher Events zu sammeln.

Menschenrechte sind Rechte die für alle Menschen, unabhängig von Herkunft und sozialer Schicht gelten sollten. Und die fundamentalen
Rechte, politischer, sozialer und umweltlicher Art beinhalten sollte.

Simon Waltisberg

Die Menschenrechte halten die Gemeinschaft der Menschen zusammen und geben uns Menschen Leitlinien, nach denen wir zu leben haben,
um gemeinsam in Frieden existieren zu können. Auf meinen vielen Reisen kam ich oft in Kontakt mit Menschenrechtsverletzungen und selbst in
der wohlhabenden Schweiz werden immer noch systematisch Grundrechte missachtet. Daher ist es mir wichtig, dass man sich tagtäglich dafür einsetzt,
diese Grundprinzipien des Zusammenlebens zu wahren und zu entwickeln.

Viele kleine Bausteine – wie das IHRF einer ist – verhelfen dem schützenden Gebäude «Menschenrechte» zu einem festen Fundament und einer
Struktur. Ein Teil des Mörtels zu sein, der die Menschenrechte zusammenhält und in Form bringt, ist der Grund wieso ich mich für das IHRF engagiere.
Die Mitarbeit im IHRF-StudentTeam ermöglicht mir zudem den Prozess des Schutzes- und der Weiterentwicklung der Menschenrechte hautnah
mit erleben und mit prägen zu können.

 


Weiterführende Links:

www.ihrf.phlu.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*