Veranstaltungen

12. Internationales Menschenrechtsforum Luzern (IHRF)

16. – 18. Mai 2019, Luzern

Menschenrechte und Digitale Transformation – was bedeutet das für Kinder und Jugendliche 4.0? Und welche Herausforderungen bestehen für Schule und Bildung?

Call for Papers

Wir suchen Leitende für Exchange-Workshops (Grundsätzliches zum Thema) und für Training-Workshops (Good Practices – Anwendungen und Umsetzung in der Praxis). Weitere Informationen finden Sie hier.

Call for Blog

Haben Sie keine Zeit, am 12. IHRF 2019 teilzunehmen und möchten trotztdem einen Beitrag zum Thema leisten? Im Rahmen des IHRF besteht auch die Möglichkeit, Gastbeiträge  zum Thema des 12. IHRF 2019 über unseren Blog zu veröffentlichen. Wenn Sie sich dafür interessieren, melden sie sich bitte bei Sarah Suter, Verantwortliche Medien & Online Marketing unter sarah.suter@phlu.ch. Vorschläge für Gastbeiträge werden laufend entgegen genommen.

 

Weitere Veranstaltungstipps

Menschenrechte und Rüstungsexporte – Widerspruch?

18. September 2018, 18:15, Kuppelsaal Hauptgebäude Universität Bern

Wie lassen sich die Interessen der Schweizer Waffenindustrie mit Menschenrechtsfragen in Einklang bringen? Kann die Schweiz eine kohärente Menschenrechtspolitik betreiben und gleichzeitig Waffenexporte fördern? Diese Fragen diskutieren wir am 18. September 2018 gemeinsam mit unseren drei Gästen:

– Rosmarie Quadranti, BDP Nationalrätin
– Magdalena Küng, Sekretärin der GSoA
– und Walter Müller, FDP Nationalrat.

 

Einspruch! Spoken Word performt Migrationsgeschichten

21. September 2018, 18:00, PROGR Bern

10-jähriges Jubiläum der Schweizerischen Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht. WortkünstlerInnen erzählen von den teils absurden Erfahrungen mit dem Migrationsrecht, die Menschen in der Schweiz gemacht haben.

 

Öffentliches Podium zur Menschenrechtsverantwortung von Konzernen

15. Oktober 2018, 18:30, Universität Luzern, HS1

Weitere Informationen und Anmeldungen auf der UniLU-Seite.

 

Forum „Wasser ist ein Recht, kein Geschäft!“

19.-21. Oktober 2018, Johannes Kirchgemeindehaus Bern

Multiwatch und weitere Organisationen veranstalten ein Forum, um auf Wasser als Menschenrecht und Thematiken wie Water Grabbing aufmerksam zu machen. Das Forum beginnt am Freitagabend mit einer Eröffnungsveranstaltung und bietet am Samstag diverse Workshops an.