OER des Monats 7/19

Was sind denn überhaupt OER?

Für diejenigen, die neu in das Thema „offene Bildungsmaterialien“ einsteigen und nun endlich wissen wollen, worum es in unserem Blog allmonatlich geht, erklärt die Bundeszentrale für Politische Bildung die Grundlagen in einem kurzen und anschaulichen Video:

Weitere sehr gut aufbereitete Informationen finden Sie auf der Webseite der pbp.

Workshop: »Sustainability of Open Educational Resources«

(Gastbeitrag: Florian Meyer, Uni Osnabrück)

Das EU-Projekt »X5GON« (https://www.x5gon.org) und die Universität Osnabrück laden zum internationalen Workshop »Sustainability of Open Educational Resources« am 12. März 2019 nach Osnabrück ein. Ziel von X5GON ist die Gestaltung eines einfachen Zugangs zu freien Bildungsressourcen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Der Workshop findet im Osnabrücker Schloss, dem Hauptgebäude der Universität Osnabrück, statt.

Weiterlesen

OER des Monats 2/19

Die Webseite „OER Schweiz“ der SIG OER (Special Interest Group der Schweizer E-Learning Community eduhub) ist nun online. Sie ist die zentrale OER-Informationsplattform der schweizerischen Bildungslandschaft und spricht interessierte Personen und (Bildungs-)Organisationen an. Das Eduweb wird in den nächsten Monaten jeweils eine Initiative, eine Idee oder ein Projekt unter der Rubrik „OER des Monats“ vorstellen.

openlearningdays 19 – Rückblick

Am 28. + 29. Januar 2019 hat in Luzern die erste Konferenz zur Förderung, Sensibilisierung und Weiterentwicklung von OER stattgefunden. 

Ein Gemeinschaftsprojekt der  Hochschule Luzern und der Pädagogische Hochschule Luzern.

Alle Informationen, Tagungsband und Aufzeichnungen der Keynote-Vorträge unter: openlearningdays.ch

Interaktive Inhalte mit H5P erstellen, teilen und weiterentwickeln

Mit H5P (Moodle-Aktivität „interaktiver Inhalt“) lassen sich vielfältige Inhalte auf einfache Weise erstellen.

Quiz-Fragen, Drag+Drop Aufgaben, interaktive Videos mit eingebauten Fragen, Lückentexte, Memory-Spiele und viele weitere Inhaltstypen stehen zur Verfügung und lassen sich in WordPress und Moodle einbinden.

Die Inhalte können Methoden wie Flipped Classroom unterstützen, indem sie helfen, die Wissensvermittlung in die Vorbereitung auf den Unterricht zu verlagern. Auch können interaktive Bausteine sehr gut als Übungsaufgabe und Selbstlernmodule eingesetzt werden.

Hier drei Beispiel aus dem Eduweb:
Weiterlesen