Veranstaltungen

Werkstatt Hochschuldidaktik/Eduweb

Das Zentrum für Hochschuldidaktik/Eduweb macht den Lehrenden an der PH Luzern im Frühlingssemester 2020 vier Weiterbildungsangebote – als Anregung für die Gestaltung der eigenen Lehrveranstaltung!

Hinter den Themen, die wir aufgreifen, stecken unterschiedliche Überlegungen. Immer aber ist die Absicht damit verbunden, Dozierende in ihrer Lehrtätigkeit zu unterstützen – und dabei beispielsweise auch zu zeigen, wie sich unserer Lernplattform Moodle einsetzen lässt und einen didaktischen Mehrwert generiert. Oftmals orientieren wir uns dabei an Blended-Learning-Settings, im Hintergrund stehen aber auch Überlegungen, wie sie mit der SPR21 verfolgt werden.

Die Kurse dauert eine Stunde und eine Stunde. Konkret bedeutet dieses Grundmuster: In einer ersten Stunde wollen wir einige grundsätzliche Überlegungen präsentieren und diese mit konkreten Beispielen illustrieren. In einer zweiten Stunde können diese Hinweise gerade für die eigene Lehrveranstaltung angewendet resp. geübt werden – individuell und mit unserer Hilfe. Das heisst: Sie können diese Veranstaltung auch bloss in der ersten Stunde besuchen und die konkrete Anwendung für die eigene Lehre auf einen anderen Zeitpunkt verschieben.

Also: Herzliche Einladung zur hochschuldidaktischen Weiterbildung!

 

 

Webinare aufgleisen und durchführen

Kurzbeschreibung

Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung ermöglichen Webinare Informationsvermittlung und aktiven Austausch über Distanz. Was genau ist ein Webinar? Wie kann ich ein Webinar aufgleisen und moderieren? Welche Software hat die PHLU für Webinare lizenziert und welche Möglichkeiten bietet mir diese? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt’s in diesem Kurs.
Lernziel Die Kursteilnehmenden lernen verschiedene Einsatzszenarien für Webinare und die Grundzüge der Bedienung von SWITCHinteract / Adobe Connect kennen.
Zielpublikum und
Voraussetzungen
Lehrende und Forschende der PHLU
Ablauf
  • 60min Kurzinput und geleitete Demonstration
  • 60min individuelles Testen/Umsetzen mit Unterstützung (optional)
Zusatzinformationen Bitte bringen Sie Ihr persönliches Arbeitsgerät (Laptop, Tablet) und ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) in den Kurs mit
Datum Donnerstag, 13. Februar 2020, 16:30 – 17:30/18:30
Durchführungsort Sentimatt, Zimmer 126 
Anmeldung Anmeldeformular 
Anmeldeschluss Bis 6. Februar 2020

 

 

Tipps und Tricks für Moodle-Kurse

Kurzbeschreibung

Die Gestaltungs- und Anwendungsmöglichkeiten von Moodle sind vielfältig. Hierzu sollen Tipps und Tricks zur Aufbereitung eines «schönen» Moodle-Kurses aufgezeigt werden. Im Vordergrund wird die die optimale Bereitstellung von Lerninhalten und die zielgerichtete Organisation von Lernvorgängen stehen.
Lernziel Gestaltungs- und Anwendungsmöglichkeiten von Moodle kennen
Zielpublikum und Voraussetzungen Lehrende der PHLU
Ablauf
  • 60min Kurzinput und geleitete Demonstration
  • 60min individuelles Testen/Umsetzen mit Unterstützung (optional)
Zusatzinformationen Für den ersten Teil des Kurses (Input) ist das Mitbringen des persönlichen Arbeitsgeräts nicht zwingend. Wenn Sie am zweiten Teil (individuelle Umsetzung) teilnehmen möchten, bringen Sie bitte Ihren Laptop mit
Datum Dienstag, 24. März 2020, 16:30 – 17:30/18:30
Durchführungsort Sentimatt, Zimmer 204
Anmeldung Anmeldeformular
Anmeldeschluss Bis 17. März 2020

 

 

Studierende aktivieren in Präsenz- und Selbststudium

Kurzbeschreibung

«Aktivierung» gilt gemeinhin als bedeutsames Element in Lehr-/Lernprozessen. Die Formen der Aktivierung können dabei sehr unterschiedlich gestaltet sein und sich beispielsweise bezüglich zeitlicher Reichweite oder Funktion im Lernprozess unterscheiden, aber sich auch entweder in der Gestaltung der Präsenzzeiten als auch bezogen auf Phasen des Selbststudiums zeigen.
Lernziel Die Kursteilnehmenden lernen einige Formen der Aktivierung (auch mit digitalen Medien resp. mit Nutzung der Lernplattform Moodle).
Zielpublikum und Voraussetzungen Lehrende der PHLU
Ablauf
  • 60min Kurzinput und geleitete Demonstration
  • 60min individuelles Testen/Umsetzen mit Unterstützung (optional)
Zusatzinformationen Für den ersten Teil des Kurses (Input) ist das Mitbringen des persönlichen Arbeitsgeräts nicht zwingend. Wenn Sie am zweiten Teil (individuelle Umsetzung) teilnehmen möchten, bringen Sie bitte Ihren Laptop mit.
Datum Donnerstag, 30. April 2020, 12:00 – 13.00/14:00
Durchführungsort Sentimatt, Zimmer 141
Anmeldung Anmeldeformular
Anmeldeschluss Bis 21. April 2020

 

 

Feedback geben und einholen

Kurzbeschreibung

Feedback ist ein wichtiger Faktor in Lehr- und Lernprozessen. Rückmeldungen helfen Studierenden ihr Lernen zu optimieren – Rückmeldungen helfen Lehrenden ihre Lehre anzupassen. Es gibt einige Instrumente, die im Raum zwischen Leistungskontrolle und standardisierter Evaluation genutzt werden können.
Lernziel Die Kursteilnehmenden lernen verschiedene Feedbackinstrumente für formative/s Assessment/Evaluation und geeignete Einsatzszenarien kennen.
Zielpublikum und Voraussetzungen Lehrende der PHLU
Ablauf
  • 60min Kurzinput und geleitete Demonstration
  • 60min individuelles Testen/Umsetzen mit Unterstützung (optional)
Zusatzinformationen Für den ersten Teil des Kurses (Input) ist das Mitbringen des persönlichen Arbeitsgeräts nicht zwingend. Wenn Sie am zweiten Teil (individuelle Umsetzung) teilnehmen möchten, bringen Sie bitte Ihren Laptop mit.
Datum Dienstag, 26. Mai 2020, 12:00 – 13.00/14:00
Durchführungsort Sentimatt, Zimmer 215
Anmeldung Anmeldeformular
Anmeldeschluss Bis 19. Mai 2020