Brush’n tell

Workshop: deRico

Der Workshop beschäftigt sich mit Grundlagen der Visualisierung und wie diese mit digitalen Tools eingesetzt werden können. In einem ersten Teil werden Techniken gezeigt, wie man rasch und gezielt Bilder erstellen kann. Hierzu erhalten die Teilnehmende vielfältige Hinweise und Umsetzungsanregungen. Im zweiten Teil werden die Bilder in eine Powerpointpräsentation importiert und mit künstlerischen Effekten versehen. Anschliessend können die Bilder freigestellt werden.

 

5 Kommentare zu “Brush’n tell

  1. Guter Aufbau in der Gestaltung, die Begeisterung für die Visualisierung überträgt sich auf die Teilnehmenden, toll.

  2. Rico hat das sehr frisch an Mann und Frau rübergebracht, da sieht man auch wieder das ein Bild für 1000 Worte da stehen kann und das war vor über 50 Jahren schon so und wird auch in Zukunft einen wichtigen Anteil haben in unserer Kommunikation (Digital oder auch nicht). Den eine gute Visualisierung kann sehr hilfreich sein, in allen Länder und für alle verschiedenen Materialien. Ich bin schon in vielen Ländern gereist und konnte mich mit Worten nicht immer richtig ausdrücken, habe eine Zeichnung gemacht und ich wurde meistens verstanden, weil unser Hirn diese Funktion nach NLP (Neuro Linguistischem Programmieren) mit denkt und auch gestaltet (sehen, hören, spüren, riechen, schmecken und fühlen.)
    Ein Bild kann also alles in uns auslösen, was wir schon in uns tragen (Ressourcen lauern überall).

    Lieber Gruss DE NICO

  3. Rico hat uns auf einfache und verständliche Art ein paar Tricks beigebracht, wie man Effekte beim Zeichnen verbessern kann. Die Zeit ist nur so vorbei gerast und ich wäre gerne gleich nochmals eine Stunde geblieben!
    Vielen Dank Andrea

  4. Rico hat das sehr gut und professionell gemacht. Er hat mich annimiert mehr so zu zeichnen. Frei nach dem Motto „Übung macht den Meister“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.