Theaterlenz 2019 „GLÜCKSVOGEL“

„Es war herrlich gestern! Wir haben noch den ganzen Tag im Theaterhimmel geschwelgt und freuen uns jetzt auf den Resonanz-Morgen.“

Rückmeldung einer Lehrperson

Ein Theaterstück über Pechpilze, die Glü̈cksvögel werden.

Im Auftrag der Bildungsdirektion der Stadt Luzern kann das Zentrum Theaterpädagogik jeweils im März einen kostenlosen Theaterbesuch für alle 3. Primarklassen anbieten. Mit dieser Veranstaltungsreihe verfolgt das Zentrum Theaterpädagogik das Ziel, dass jedes Schulkind im Kanton Luzern mindestens einmal während seiner Schulzeit mit dem professionellen Kinder- und Jugendtheater in Berührung. Die vier geplanten Vorstellungen waren in kürzester Zeit ausgebucht. Das Zentrum Theaterpädagogik entschied deshalb, noch eine Zusatzvorstellung anzubieten. Die fünf Vorstellungen von «Glücksvogel», gespielt vom Theater Tabula Rasa, wurden am 25. und 26. März 2019 von 29 Klassen besucht.

 

Dass das mit dem Glück und dem Pech sowohl für eine schwarze Katze als auch für einen Raben eine ziemlich komplizierte Sache ist, das wurde schon nach einem kurzen Einblick in deren Alltag als „Pechpilze“ intensiv spürbar. Ob gesungen oder erzählt, ob von den tiefen Klängen des Kontrabasses oder den weichen Tönen des Cellos verführt, ob dem feinen Sprachwitz oder den poetisch gereimten Textpassagen folgend; die beiden Figuren führten die Zuschauenden durch Höhen und Tiefen, durch Ängste und Freuden und je länger je mehr zeichnete sich trotz grossem Hunger der Katze eine tiefe Freundschaft ab. Eine Freundschaft die es schafft, über die Vorurteile und Zuschreibungen hinauszufliegen und das Glück dabei beim Schopf (oder den Federn) zu packen. Und langsam, ganz langsam wird der Katze und dem Pechvogel klar, dass sie im Grunde ihres Herzens eigentlich Glücksbringer sind.

Oder um es mit den Worten des französischen Schriftstellers Nicolas Chamfort zu sagen: „Das Glück ist keine einfache Sache. Es ist sehr schwer, es in uns zu finden, und es ist unmöglich, es anderswo zu finden.“

 

Theater mit Resonanz als schukulu-special

Um dem Theaterbesuch eine vertiefte Nachhaltigkeit zu ermöglichen, können Lehrpersonen im Anschluss an den Theaterbesuch das schukulu special-Angebot «Theater mit Resonanz» für ihre Klasse buchen. Theater mit Resonanz beinhaltet eine Nachbereitung der besuchten Theateraufführung direkt bei der Klasse im Schulhaus. Dabei werden die Themen und ästhetischen Gestaltungsmittel des besuchten Stückes von einer Theaterpädagogin des Zentrum Theaterpädagogik aufgenommen, spielerisch vertieft und ausgeleuchtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*